Startseite » Aktuelles » Nachbericht: „Nacht des Fliegens“

Über uns  |  Partner  |  Kontakt |

Faszination Technik Klub

Nachbericht: „Nacht des Fliegens“

Was für ein Ansturm bei der „Nacht des Fliegens“ am 13. Februar ab 17 Uhr an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW). Auf Einladung des Faszination Technik Klubs kamen fast 1000 Kinder und eroberten das Foyer, Räume und den Hörsaal.

17.02.2015

Anlass  war der 10 jährige Geburtstag der beliebten Vorlesungsreihe „Technik für Kinder. Faszination Fliegen“. Durch den Abend führte eine echte Legende des deutschen Kinderfernsehens; Armin Maiwald, Erfinder und Stimme der Sachgeschichten aus der „Sendung mit der Maus“. Er war sicherlich derjenige, der die meisten Selfies aushalten musste….

Bis 23 Uhr wurde auf zwei Etagen experimentiert, geknobelt, in Simulatoren geflogen und Filme über das Fliegen angeschaut. Bei den fünf Vorlesungen ging es um Themen wie „woraus besteht ein Flugzeug“, „welche Rolle spielt das Vorbild Natur – Bionik“ oder „wie passen Mathe und Fliegen zusammen?“

Und das Jubiläumsprogramm geht noch weiter: Am 20. und 27. Februar können Mädchen und Jungen im Alter zwischen acht und zwölf Jahren zwei weitere neue Vorlesungen an HAW Hamburg besuchen. Vor und nach der Vorlesung laden verschiedene Aktionsstände dazu ein, Schlüsselanhänger und Modellflieger zu basteln oder spannende Versuche rund ums Fliegen zu verfolgen. Interessierte Eltern und Begleitpersonen erleben die Vorlesungen live auf einer Leinwand in einem eigenen Hörsaal. Darüber hinaus können sie sich über Ausbildungswege informieren, die in die hochspannende Branche der Luftfahrtindustrie führen.

Wart Ihr dabei, habt Ihr Fotos gemacht? Schickt uns diese per E-Mail zu. Gerne könnt Ihr auch einen Zweizeiler dazu schreiben. Wir freuen uns auf viele Einsendungen, auf die fleißigen ReporterInnen warten Überraschungen!

Die Radiofüchse waren für Euch bei der Nacht des Fliegens vom Faszination Technik Klub und haben sich etwas umgehört: LINK ZUM BEITRAG


Eure Beiträge:

Ich bin mit einem Freund in ein paar Vorlesungen gegangen, und wir haben einige Experimente durchgeführt. Das Angebot war toll und von den Vorlesungen konnte ich noch etwas lernen und hatte sogar noch die Möglichkeit, ein paar Sachen am Mikrophon zu sagen. Das war wirklich cool. Außerdem habe ich mit meinem Freund einen kleinen selbstgemachten Flügel im Windkanal testen lassen und wir kamen auf ein gutes Ergebnis.
Der Abend mit den Experimenten war ein sehr schönes Erlebnis. Ich und mein Freund waren müde aber sehr glücklich!!!

Mathis, 11 Jahre

Veröffentlicht von: Lukasz Soltysiak

 
© 2008 - 2019 Faszination Technik | HIW Hamburg Invest Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH | realisiert von dot • media